Kinder- und Jugendarztpraxis Messestadt Riem

Um was geht es?

Windpocken, Halsschmerzen oder ein aufgeschlagenes Knie –
Wenn ein Kind krank oder verletzt ist, sollte man schnell zum Arzt. In der Messestadt Riem, dem kinderreichsten Stadtteil Münchens, ist das nicht so einfach.

Die derzeit geltenden Rahmenbedingungen erschweren es Kinder- und Jugendärzten noch immer, sich hier mit einer Praxis niederzulassen.

Die Folge: Zu wenige Kindervorsorgeuntersuchungen und leere Impfpässe. Um gesund aufwachsen und sich entwickeln zu können, ist eine angemessene medizinische und sozialpädiatrische Versorgung entscheidend.

Mit wem setzen wir es um?

Deshalb plant StartStark bis zum Frühjahr 2019 gemeinsam mit der Landeshauptstadt München, dem PaedNetz München e. V., der kassenärztlichen Vereinigung Bayerns und vielen anderen engagierten Partnern eine Kinder- und Jugendarztpraxis in der Messestadt Riem zu eröffnen.

Wie und wo setzen wir es um?

Das Konzept ist denkbar einfach: Fachärzte, die bereits in einem anderen Stadtteil niedergelassen sind, nutzen die von Startstark bereitgestellten Räume als Gemeinschaftspraxis und bieten dort das gesamte fachmedizinische Leistungsspektrum an: Von der allgemeinen kinderärztlichen Untersuchung bis zu Entwicklungstests.

Zusätzlich stehen Kindern und Eltern bei Bedarf psychosoziale Beratung, Gesundheitspaten und Begleitdienste zur Verfügung.

Ziel des Gemeinschaftsprojekts sind niedrigschwellige und wohnortnahe medizinische Strukturen – damit alle Kinder und Jugendliche in der Messestadt Riem gesund aufwachsen können!