Die StartStark Powerwoche

Um was geht es?

Der Mittelschulabschluss ist für viele Schülerinnen und Schüler die Eintrittskarte in ein erfülltes Berufsleben. Jugendliche, bei denen dieses Ziel auf der Kippe steht, bekommen mit den StartStark Powerwochen die Chance, das Ruder noch einmal herumzureißen.

Da soziale Kompetenzen wie Selbstdisziplin, Eigenständigkeit und Teamgeist bei Arbeitgebern genauso hoch im Kurs stehen wie fachliche Fertigkeiten, bietet die Powerwoche neben Unterrichtseinheiten in Mathe, Deutsch und Englisch auch Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten unter sozialpädagogischer Anleitung.

Die Schüler erhalten so nicht nur individuelle Lösungen für ihren weiteren beruflichen Lebensweg, sondern können sich während dieser Zeit ausprobieren, ihre Interaktion mit anderen verbessern und zu einer echten Selbsteinschätzung gelangen.

Mit wem setzen wir es um?

Die Powerwoche ist ein Kooperationsprojekt von Startstark mit dem Condrobs e.V. und dem Berufsbildungswerk Kirchseeon.

Wie und wo setzen wir es um?

Das Kombiprojekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe im Einzugsgebiet der Messestadt. Gelernt wird in Kleingruppen, wahlweise auch in Einzelbetreuung.